Meilensteine unserer Geschichte ...

 

                 ... lesen Sie die Historie von 1993 bis heute !


1993

Gründung der Firma Vertrieb Vereinigte Blindenwerkstätten Bern AG als eigenständige Tochtergesellschaft der damaligen Genossenschaft der Vereinigten Blindenwerkstätten Bern, mit Sitz an der Neufeldstrasse. Die neu gegründete Tochtergesellschaft bezweckt den professionellen Vertrieb von Reinigungs- und Hygieneprodukten für Industrie und Gewerbe, insbesondere von Besen- und Bürstenwaren, welche in den Vereinigten Blindenwerkstätten Bern hergestellt werden. Mit Fokussierung auf den Verkauf dieser Produkte soll der Erhalt von Arbeitsplätzen für blinde und behinderte Menschen unterstützt werden. Die neu gegründete Firma fasst an der Bümplizstrasse 165 in Bern-Bümpliz Fuss.



1999

Der Geschäftsführer und Mitbegründer Heinz Beutler tritt in seinen wohlverdienten Ruhestand ein. Roberto Servadei, langjähriger Mitarbeiter und seit der Gründung dabei, wird in den Verwaltungsrat gewählt und übernimmt als Nachfolger die Geschäftsführung.



2001

Mit Erweiterung des Sortiments und der steigenden Nachfrage wurden die Lokalitäten schnell zu eng und so wechselte die Firma den Standort an die Wangenstrasse 51a, ebenfalls in Bern-Bümpliz, wo sie heute noch ansässig ist. 

Die Firma passt ihr Logo demjenigen des Stammhauses an. Das grüne Logo wird durch das blaue VBW-Logo ersetzt. Unser Stammhaus, die Vereinigten Blindenwerkstätten Bern, schliessen sich mit dem Blindenfürsorgeverein BBFV zusammen und erhalten einen neuen Namen. Die VBW und der BBFV heisst nun Verein Sehhilfe Bern. Im Jahre 2009 ändern Sie erneut den Namen und nennen sich Verein Blinden- und Behindertenzentrum Bern.



2013

Wir feiern Jubiläum; Vertrieb Vereinigte Blindenwerkstätten Bern AG wird 20 Jahre alt. Ein grosser Wettbewerb mit attraktiven Preisen wird lanciert.



2015

Unser Stammhaus, das Blinden- und Behindertenzentrum Bern, entscheidet sich für einen Rückzug und tritt in Folge seine Anteile ab. Der Verwaltungsrat beschliesst die neue Strategie für 2016 und 2017. Eine aktive Zusammenarbeit soll weiterhin aufrechterhalten werden.



2016

Vertrieb Vereinigte Blindenwerkstätten Bern AG erhält ab dem 1. Januar 2016 einen neuen, frischen Auftritt mit neuem Namen und neuem Logo. Die Firma versteht sich als professionellen Anbieter von Hygiene- und Reinigungsartikel, insbesondere von Bürsten und Besenwaren, welche in Behindertenwerkstätten hergestellt werden. Die Firma heisst jetzt hura! Hygiene- und Reinigngsartikel AG.



2017

Das Blinden- und Behindertenzentrum Bern schliesst nach 119 Jahren Tätigkeit die Abteilung der  Bürstenfabrikation. Am Standort Bern werden ab Januar keine Besen und Wischer mehr produziert. Mit unseren Partnern, dem Blinden-Fürsorge-Verein Innerschweiz BFVI und Borna Arbeits- und Wohngemeinschaft können wir die traditionellen Handeinzug-Produkte weiterhin anbieten. Somit unterstützen wir nach wie vor Menschen mit Beeinträchtigungen, mit dem Verkauf von Produkten aus Behindertenwerkstätten; Entscheiden Sie sich wenn immer möglich für solche Produkte und unterstützen Sie so eine gute Sache...

 ... solidarisch bestellen - Behinderte unterstützen.



2018

1. April 2018
Wir feiern 25 Jahre  Firmenjubiläum!



2020